SEOkomm & OMX 2013 – mein Konferenz Recap

omx 2013 Vortrag Gruppenbild

(c) http://www.tonygigov.com/

In meinem Recap zur OMX & SEOkomm 2013 in Salzburg möchte ich denen, die nicht dabei sein konnten, meine Sicht auf die beiden Konferenzen, meine Erfahrungen und meine Eindrücke von jeder Konferenz beschreiben. Dabei will ich weniger auf die einzelnen Sessions eingehen – das haben meine Kollegen bereits eindrucksvoll getan – sondern eher meine subjektive Sicht beschreiben.

Eine kleine Einleitung

Für mich war es dieses Jahr meine zweite SEOkomm und – wen wundert’s – meine erste OMX… und eines kann ich jetzt schon sagen: Was Oliver Hauser, Christoph C. Cemper und ihr Team um Uschi Hauser und Judith Herzl-Rößler dort auf die Beine gestellt haben ist sensationell.

Ich hatte die Ehre, „heuer“ als Speaker an der OMX teilnehmen zu dürfen und war schon vor bekannt werden der endgültigen Agenda ungeheuer aufgeregt. Einerseits wollte ich unbedingt als Speaker dabei sein, andererseits hatte ich geringfügiges „Fracksausen“, da dies meinen zweiten Auftritt als Speaker nach dem Next Level Day 2013 bedeuten würde… im Ausland… vor X-hundert Zuhörern. #gänsehaut

Als dann die Mail von Christoph kam musste ich sie zwei Mal lesen bis mein Kopf die Information akzeptierte…

YEAH! Ich bin dabei!!

Das Format: 5 Speaker – 22 verkaufssteigernde Conversion-Tipps in 45 Minuten war für mich zu diesem Zeitpunkt noch nicht wirklich „greifbar“ – die Vorfreude dafür umso mehr!

wolf-vortrag-omx-2013-tonygigov-com

Der Vorabend zur OMX

Meine Anreise erfolgte per Bahn – non-stop von Stuttgart nach Salzburg. Ohne Stau, ohne Stress – allerdings mit großem Gepäck. Doch dazu später mehr. ;-)

Nach dem Check-In im Speaker-Hotel Gmachl in Elixhausen (für meine deutschen Leser: Gmachl spricht man ohne „e“ zwischen „G“ und „M“ bzw. „H“ und „L“) und einem kurzen „Verlängerten“ in der Bar mit Stephanie Ludermann, Torsten Hubert und Manfred Gottschling ging es zum Abendessen in‘s Santa Fe wo bereits eine Meute hungriger SEOs auf ihre Fütterung warteten und den Abend gebührend ausklingen ließen…
An dieser Stelle noch ein „dreifaches Hoch“ auf den Spender – er weiß schon, wer gemeint ist…

Den Abend ließen wir dann gemütlich, mit tollen Gesprächen an der Hotelbar ausklingen….
Bis, ja bis „der harte Kern“ und ich vom Barkeeper um <!-- sagen wir FRÜH --> aus der Bar geworfen wurden. #hüstel

Aber Oliver hat gesagt, die Bar bleibt offen, bis der letzte gegangen ist ...

OMX – die Premiere

Aus vieler Hinsicht freute ich mich auf die OMX und war sehr gespannt, was mich erwarten würde:

1.) Die OMX wurde zum ersten Mal veranstaltet
2.) Welches Publikum anwesend sein würde interessierte mich
3.) Wie unsere Session angenommen werden würde
4.) … und weil ich als Speaker ran darf, selbstverständlich. ;)

Von den Vorträgen der anderen Speaker habe ich es zwar nicht zu allen, die ich mir vorgenommen hatte, geschafft – doch die Gespräche und das Networking waren dafür umso intensiver.

Die, die ich gesehen habe waren durchweg sehr gute Vorträge –teils „scary“ (Dominik), teils „visionär“(Jens) – inklusive der Tipps meiner „Mit-Speaker“.

Hier die Liste:

  • Keynote: Von Big Brother zu Big Data
    Speaker: Thomas Thaler
  • Strategische Conversion Optimierung - Ein Stück in 3 Akten
    Speaker: Torsten Hubert
  • Blackhat Conversion Optimierung - Motivation vs. Manipulation
    Speaker: Torsten Hubert
  • Must Have: Landingpage für Onlineshops - So werden Sie zum TopSeller
    Speaker: Manfred Gottschling
  • 22 verkaufssteigernde Conversion-Tipps in 45 Minuten
    Speaker: Torsten Hubert, Johanna Langer, David Kuruc vertreten durch Christoph C. Cemper, Thomas Urban und ich ;-)
  • Phänomen Second Screen
    Speaker: Jens Altmann
  • ACHTUNG HACKER! Oder: wo sind meine Webseiten angreifbar?
    Speaker: Dominik Wojcik

Schnell ins Hotel, denn der Niederösterreichischen Sauna-Aufguss-Landesmeister Manfred Gottschling lädt zur SEO Sauna … 5 SEOs, 1 Sauna – totale Entspannung! Wir wurden mit folgenden Aufgussmitteln verwöhnt: Zwetschke, Sliwowitz, Café und Minz-Blätter … fantastisch!
DANKE, Manfred für dieses Erlebnis!

Nach dem Chill Out ging es dann auf die „OMX Networkingevent / SEOkomm Warmup“-Party in das alte Gusswerk – eine fantastische Location – mit „flying dinner“ und Getränken „satt“.

Verrrry nice evening!

Mein Fazit zur OMX

Ein großes Lob noch einmal für die reibungslose Organisation - es war spürbar, dass das Team bereits gut eingespielt ist.

Die Premiere der OMX in Salzburg war eine gelungener Start für eine weitere Pflicht-Konferenz im Bereich Online Marketing.
Die Diesjährige war für meinen Geschmack noch stark SEO-lastig - dafür ist die SEOkomm da... :)

Mein Auftritt als Speaker hat riesigen Spaß gemacht! ... mehr davon!
Ich freue mich sehr, dass ich mit meinen Tipps einigen neue Impulse geben konnte. So kamen, nahc dem Vortrag, einige interessante und konstruktive Gespräche zustande.

OMX 2014? Aber sicher! ;)

OMX 2013 Vortrag: Folien hier downloaden

Alle 22 Tipps git es hier: http://www.omx.at/slides/

SEOkomm 2013 - meine zweite SEOkomm

Nach einer (sehr) kurzen Nacht startete die SEOkom 2013 für mich mit einem Poker-Chip von OnPage.org und der sensationellen Keynote von Marcus Tandler AKA Mediadonis zum Thema „The future of search“.

30 Minuten, 406 Slides - Was soll ich sagen… WOW, man! … und das um die Uhrzeit! ;-)

Marcus raste von den Anfängen der Suche durch die Gegenwart und riskierte einen Blick in die Zukunft der Suche… oder was davon in Zukunft noch übrig sein wird oder besser gesagt: Wo die Reise im SEO hingehen wird, denn die Suche wird sich drastisch verändern und die Suchmaschinenoptimierung eben auch.

Ganz vorne mit dabei: Goolge – suprise! ;)

Mit seinen teilweise wirr anmutenden Projekten (W-LAN Ballons, selbstfahrende Autos …) verfolgt der Konzern einen roten Faden:
Mehr User für Google, die mehr Zeit auf Google verbringen sollen… :)

Wer einen Eindruck vom Vortrag, dem Speed und den Visionen – oder soll ich Prognosen sagen – bekommen will solle sich Marcus Vortrag bei TEDxMünchen ansehen:


Auch ließ er es sich nicht nehmen, auf das am 12.12. in ca. 20 Städten stattfindende Charity-Event „Betrunken Gutes tun“ hinzuweisen und für eine rege Teilnahme in den austragenden Städten zu werben… doch dazu in einem späteren Beitrag mehr.

Nach einer kurzen Verschnaufpause ging es weiter mit Michael Felis dem SEO von Sixt, der seine Erfahrungen und Learnings in einer Case Study - SEO für große Marken dem lauschenden Auditorium preisgab.

Nach der Cafépause dann BLACKHAT …

Fabian Rossbacher und Dominik Wojcik belegten mit Praxisbeispielen, dass BlackHat funktioniert. Im Detail zeigten Sie, wie <!—censored --> ;)

--> 15 Minuten Pause um den Kopf wieder „white“ zu bekommen … und jetzt:

Karl Kratz. Der Karl Kratz!

Thema? eigentlich egal… ;) Heute: Schöner ranken.

Karl erinnerte den prall gefüllten Saal daran, dass es durchaus mehr als nur eine „Suchmaschine“ im großen weiten Internetz gibt und bereitete uns auf wilde Zeiten im Online Marketing und speziell im Bereich SEO vor.

So wird die nächste User-Generation auf Grund der sich verändernden Geräte und Technologien vollkommen anders „suchen“ als wir es noch gewohnt sind.

Gesprochene Suchanfragen im Stil „Ich habe Hunger“, Siri, Google Voice Search, Google NOW, Google Glass, internetfähige Uhren, Ringe… die Liste ließe sich endlos fortführen, auch weil viele der Technologien erst am Anfang stehen.

Sehr cool und sehr beängstigend. Da bekommt „Glass“ doch gleich eine ganz andere, viel weitreichendere Bedeutung… ;)

Mittagspause:
Lecker essen mit Familie Kratz und Familie Fox - die ich allesamt hier ganz lieb grüßen möchte - und wilde „Fisch & Fleisch“-Geschichten von Tobi aus Alaska … ;)

Joe Sinkwitz AKA Cygnus (True Blackhat Stories!), der extra zur SEOkomm aus Phoenix (Arizona) eingeflogen war berichtete über seine Erfahrungen im amerikanischen PayDay Loan Business und die Gefahren von unzureichend gesicherten Systemen, wie zum Beispiel veralteten WordPress Installationen. Also immer schön updaten! ;)

In der darauf folgenden Pause gönnte ich mir einen Glühwein am Stand on OnPage.org und löste den eingangs erwähnten Chip gegen eine große, blaue Weihnachtskugel ein und sicherte mir die neuen Sammelbilder.

onpage-sticker-seokommjpg
irina-wolf-seokomm-2013-onpage-org


Hierfür nochmal herzlichen Dank an das OnPage-Team – sehr coole Aktion!

Nach dem zweiten Glühwein, einem Kinderpunsch und sehr angenehmen Gesprächen – unter anderem mit Irina und Korbinian – war dann auch schon die Zeit für die nächsten Vorträge gekommen.

Bastian Grimm ging bei „Linkqualitäts- & Risikomanagement: Was tun, damit ich auch weiterhin ranke?“ auf die Möglichkeiten, das Vorgehen, die Stolpersteine und die Erfolgsaussichten beim Bereinigen und Entwerten von Links und eines Reconsideration Requests bei Google ein und war auch gleich im Anschluss mit von der Partie, als es hieß:

Nach 30 Minuten um 20 Links mehr!“ mit Andi Bruckschlögl, Julian Dziki, Oliver Hauser, Dominik Wojcik und eben Bastian Grimm.
Das war es auch schon zu dem Vortrag, da <!—censored -->.

Power Linkbuilding eben... ;)


Zum Abschluss des „offiziellen Teils“ der SEOkomm 2013 war ich denn noch bei Ralf Zmölnig und seinem großartigen Vortrag mit dem Titel: „Vergesst doch endlich die SEO Tricks!“ …

Ich sag‘ nur: Auf den Punkt! Danke, Ralf! ;-)

ralf-wolf-seokomm2013

© Stephanie Ludermann

Die Bombe platzt...

Zum Ende der Konferenz ließ Christoph C. Cemper noch eine Bombe platzen, als er in seiner Abschluss Rede verkündete, er höre auf und sei als Veranstalter der beiden Konferenzen nicht mehr dabei. Christoph begründete dem schockstarren Publikum seine Entscheidung mit beruflichen und privaten Gründen.
Ich bin sicher, ihm ist die Entscheidung nicht leicht gefallen.

Dem Team um Oliver wünsche ich jedenfalls viel Kraft und Erfolg für die kommenden Jahre!! ;-)

Der Abend der SEOkomm

So, noch schnell ins Hotel und dann zur Abschlussparty der SEOkomm!

Hier warteten auf die Konferenz Teilnehmer, neben dem sehr leckeren Flying Dinner, actionreiches Bogenschießen mit dem Team von Jochen Schweizer …

seokomm-bogenshiessen-wolf-stephanie

Photo by: "bitte melde Dich!"

Der SEO Kanzler

Im Verlauf des Abends wurde von Oliver und Fabian noch der SEOKANZLER AT gekürt.

And the winner is: Mario Porst von der Online Marketing Solutions AG
--> Herzlichen Glückwunsch!

Bernhard Angeler hat mit seinen Projekten entspannte 50% der SERPS dominiert – krass! ;)

der-seokanzler-at

Photo by Tony Gigov

Die Mamut-Aufgabe

Wie Anfangs erwähnt hatte ich ja bei der Anreise im Zug aus Stuttgart einen recht unhandlichen Karton mitgeschleppt…
Jetzt kam der Moment, dieses Geheimnis zu lüften!

Als Dankeschön und kleine Überraschung für Oliver und Christoph und als Anerkennung der erfolgreichen Organisation und Durchführung der beiden Konferenzen hatte ich zwei Mamut Köpfe besorgt. Diese „Trophäen“ können sich die beiden zur Erinnerung an ein gelungenes Konferenz-Duo über den heimischen Kamin hängen und noch Ihren Enkeln davon erzählen… ;-)

mamut-ansprache

Photo by Tony Gigov

mamutaufgabe

Photo by Tony Gigov

Mein Fazit zur SEOkomm 2013

Auch dieses Jahr war die SEOkomm für mich eine Bereicherung – sowohl inhaltlich als auch was den Kontakt zu den Kollegen angeht. Die mit Panik aufgenommene Mitteilung, dass es kein WLAN geben werde stellte sich, aus meiner Sicht, als Positivum heraus. So waren die Gespräche intensiver, die Konzentration bei den Vorträgen höher und die Zusammenstöße „auf-ihr-Handy-fixierter-Rennmäuse“ blieben aus.

Wo ich nächstes Jahr Ende November bin? In Salzburg, wo sonst!
Das will ich auf keinen Fall verpassen!

Ich sag‘ Danke!

...und möchte es nicht versäumen mich bei Oliver, Christoph und dem Orga-Team für zwei tolle Konferenzen zu bedanken!

Da ich dieses Jahr auf der OMX auch als Speaker sprechen durfte kann ich die Berichte von SEOkomm Speakern der vergangenen Jahre über die sensationelle Betreuung und Unterbringung nur bestätigen! Ein Hammer - Danke für diese tolle Erfahrung!

Auch möchte ich mich bei den Familien Kratz und Fox, Fabian Rossbacher, Kai Spriestersbach, Stephanie Ludermann, Torsten Hubert, Marco Janck und natürlich Manfred „Aufguss-King“ Gottschling und allen, mit denen ich während der Tage „geplauscht“ habe, für die anregenden, informativen und verbindenden Gespräche bedanken!

Ihr seid echt spitze!

Nachtrag zum Gmachl

Ich hatte in meinem Brass meinen Sakko im Hotel vergessen und dies natürlich erst in Stuttgart beim Auspacken bemerkt… Also rief ich im Gmachl an, wo mir eine nette Dame am Telefon sagte, Sie werde sich darum kümmern und mich wieder anrufen.
Kurze Zeit später rief sie an und meldete den Fund meines verschollenen Stückes Stoff und bot sofort an, es mir per Post nachzuschicken.

Danke für diesen TOP SERVICE, liebes Gmachl Team!

Weitere interessante Recaps:

... in unsortierter Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit. ;-)




Der Autor:
Wolf Speaker
Er ist seit Ende der 80er Jahre als Selbständiger “online”, arbeitete zwischenzeitlich bei Fujitsu Siemens als IT-Management Consultant, berät heute Unternehmen in den Bereichen Online Marketing, Positionierung und SEO und tritt als Speaker auf Konferenzen auf.
Er ist Inhaber der OMCG in Stuttgart --> .

Hinterlasse eine Antwort

Markus Lemcke (info@marlem-software.de) am 07.10.2014 um 16:38 Uhr

Vielen Dank für den sehr ausführlichen Bericht und das tolle Youtube-Video! Hat mir sehr gefallen!